Suche

Aktuell
Programm
Ausstellungen
Kurse
Acryl-Malen
Deutsch
Englisch
Fotowerkstatt
Hip Hop für Kids
Integrationskurse
Literatur pur
Psychologie
Schreibwerkstatt
Studium generale
Zeitmanagement
Zumba

Archiv
Pläne
Kultur hoch 3
Ihre Planung

Die Kultur-Etage

Bürgerforum Messestadt e.V.
Take Off! Stadtteilzeitung
Anfahrt
Impressum | Kontakt | Datenschutz
 
[ 2016 ]   [ 2015 ]   [ 2014 ]   [ 2013 ]   [ 2012 ]   [ 2011 ]   [ 2010 ]  

Fr 18. Dez 2015 / 20:00 Uhr


  "Eine Weihnachtsgeschichte" nach Charles Dickens

Weihnachten sei „Humbug!“, Güte und Mitgefühl sei alles Unsinn, sagt der Geschäftsmann Ebenezer Scrooge in Charles Dickens Weihnachtsgeschichte. Bis er eine geisterhafte Nacht erlebt, die er nicht mehr vergessen wird.
Die Volksschauspieler Hanno Sollacher, Claudia Mabell und Patrick Schosser laden ein zu einer stimmungsvollen Lesung und umrahmen diesen Abend mit weihnachtlichen Liedern und Musik. Denn Charles Dickens' Vermächtnis ist die Botschaft, dass Güte und Mitgefühl zu den höchsten Gütern der Menschheit zählen. Und zwar das ganze Jahr über.

Eintritt 12 € / ermäßigt 9 €.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 15. Dez 2015 / 10:00 Uhr


  „Serafin und seine Wundermaschine“

Theater für Kinder ab 4 Jahren nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Philippe Fix.

Serafin ist Fahrkartenknipser in der U-Bahn.Viel lieber träumt er aber – oder macht Erfindungen. Mit seinen Freunden bekommt er die große Chance, seine Träume zu verwirklichen: Zu dritt dürfen sie in eine alte Villa ziehen. Dort leben sie, wie sie es sich vorstellen! Dann kommen große Bagger. Die wollen alles für sich haben. Doch Serafin bleibt noch ein Weg offen...- Eine Geschichte von der Freiheit zu leben, wie man will. Gleichzeitig eine Geschichte über Nachhaltigkeit, in einer Zeit, in der Träumen durch Konsum ersetzt wird.
Bitte unbedingt im Voraus Karten reservieren.

Eintritt: 5 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Mo 14. Dez 2015 / 10:00 Uhr


  compagnie nik zeigt „Serafin und seine Wundermaschine“

Theater für Kinder ab 4 Jahren nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Philippe Fix.

Serafin ist Fahrkartenknipser in der U-Bahn.Viel lieber träumt er aber – oder macht Erfindungen. Mit seinen Freunden bekommt er die große Chance, seine Träume zu verwirklichen: Zu dritt dürfen sie in eine alte Villa ziehen. Dort leben sie, wie sie es sich vorstellen! Dann kommen große Bagger. Die wollen alles für sich haben. Doch Serafin bleibt noch ein Weg offen...- Eine Geschichte von der Freiheit zu leben, wie man will. Gleichzeitig eine Geschichte über Nachhaltigkeit, in einer Zeit, in der Träumen durch Konsum ersetzt wird. Die compagnie nik ist der Nachfolger des Theaters Stückwerk, das schon mit „König und König“ in der Etage brilliert hat. Sie zeigt eine vollkommene Mischung aus Schauspiel, Figurentheater und mechanischem Bühnenbild.
Bitte unbedingt im Voraus Karten reservieren.

Eintritt: 5 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 13. Dez 2015 / 11:00 -17:00 Uhr


  Weihnachtlicher Hobbykünstlermarkt

Der weihnachtliche Hobbykünstlermarkt in der Kultur-Etage hat Tradition. Künstler und Handwerker locken mit stilvollen Töpferwaren, Weißwäsche, edlem Schmuck, köstlichen Marmeladen, feinen Strickwaren, phantasievollen Geschenkverpackungen und vielem mehr. Ein Fest der Sinne für alle, die ihre Lieben mit persönlichen und handgemachten Geschenken erfreuen wollen. Dazu jede Menge Kaffee, Tee und Punsch.

Mit vorweihnachtlicher Musik unterhalten Sie:
Carmen Amrein (Hackbrett)
Rosina Glose, Christine Gratzer und Elisabeth Kollmeier (Dreigesang)
und der Münchner Volksliederchor
Der Eintritt ist frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 11. Dez 2015 / 20:00 Uhr


  Christmas Jazz Concert mit Jasmin Bayer & Band

Die einfühlsam warme und ausdrucksvolle Stimme von Jasmin Bayer vereint mit dem untrüglichen Jazzgespür ihrer Bandkollegen bringt am Ende des Jahres Stimmung virtuos in die Kultur-Etage! Es ist Weihnachten bei Jasmin Bayer & Band und das will miterlebt werden! Das schönste Fest des Jahres wird mit romantischen Weihnachtsliedern, auch auf deutsch, gefeiert!
Besetzung: Jasmin Bayer (voc), Davide Roberts (p), Markus Wagner (b), Christos Asonitis (dr), Peter Tuscher (tp/flh).

Eintritt 12 € / 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 06. Dez 2015 / 14:00 Uhr


  tgsm präsentiert: Der kleine Rübezahl

Märchenspiel von Jörg von Liebenfelß für Kinder von 6-10 Jahren, Regie: Annette Becker.

Der Kasper und die Bärbel stecken ziemlich tief in der Tinte. Doch weil sie an gute Geister glauben, rufen sie den kleinen Rübezahl. Der kommt mit seinem Schuhmobil. Das sieht aus wie ein Schuh, doch es fährt wie ein Auto. Und er hat eine Springwurzel. Mit ihr hilft er den beiden aus ihrer misslichen Lage. Natürlich bezaubert er mit viel Magie, in Versen gefassten Zaubersprüchen und viel Spaß und Spannung. PS: Der Nikolaus hat fest versprochen bei allen Aufführungen dabei zu sein. Bitte Karten reservieren!

Eintritt Kind 5 € / Eltern 10 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 05. Dez 2015 / 14:00 Uhr


  tgsm präsentiert: „Der kleine Rübezahl“

Märchenspiel von Jörg von Liebenfelß für Kinder von 6-10 Jahren, Regie: Annette Becker.

Der Kasper und die Bärbel stecken ziemlich tief in der Tinte. Doch weil sie an gute Geister glauben, rufen sie den kleinen Rübezahl. Der kommt mit seinem Schuhmobil. Das sieht aus wie ein Schuh, doch es fährt wie ein Auto. Und er hat eine Springwurzel. Mit ihr hilft er den beiden aus ihrer misslichen Lage. Natürlich bezaubert er mit viel Magie, in Versen gefassten Zaubersprüchen und viel Spaß und Spannung. PS: Der Nikolaus hat fest versprochen bei allen Aufführungen dabei zu sein. Bitte Karten reservieren!

Eintritt Kind 5 € / Eltern 10 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 04. Dez 2015 / 14:00 Uhr


  Theater-Ensemble tgsm zeigt „Der kleine Rübezahl“

Nur für Schulklassen, KiTas und Gruppen

Märchenspiel von Jörg von Liebenfelß für Kinder von 6-10 Jahren, Regie: Annette Becker.

Der Kasper und die Bärbel stecken ziemlich tief in der Tinte. Doch weil sie an gute Geister glauben, rufen sie den kleinen Rübezahl. Der kommt mit seinem Schuhmobil. Das sieht aus wie ein Schuh, doch es fährt wie ein Auto. Und er hat eine Springwurzel. Mit ihr hilft er den beiden aus ihrer misslichen Lage. Natürlich bezaubert er mit viel Magie, in Versen gefassten Zaubersprüchen und viel Spaß und Spannung. PS: Der Nikolaus hat fest versprochen bei allen Aufführungen dabei zu sein. Bitte Karten reservieren!

Eintritt: Gruppentickets ab 10 Teilnehmern: 3 € p.P.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 28. Nov 2015 / 20:00 Uhr


  Tom Kreß „G‘schafft“ - Kabarett am Gipfel

Vor der offiziellen München-Premiere am 12. April 2016 in der Drehleier haben die Messestädter wieder die Nase vorn. Schauspieler Tom Kreß präsentiert sein 1. Solo-Kabarett-Programm: Altenpfleger Sebastian Kroll in der Krise! Chaos im Heim und die unerwiderte Liebe zur bayerischen Heimat wecken in ihm die Sehnsucht nach Aussicht und Überblick. So steigt er auf seinen Schicksalsberg zu seinem ganz persönlichen Krisengipfel. Auf dem Weg durchforscht er die Höhen und Tiefen seines Lebens. Dabei helfen zwei bayerischen Urtugenden – schwarzhumoriger Grant und satirischer Schneid! – Kabarettistin Angelika Beier findet’s übrigens Klasse und Angelika Beier ist nicht irgendwer. Man darf auf sie hören!

Eintritt 12 € / 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 27. Nov 2015 / 20:00 Uhr


  8. Mixed Art

Die Mixed Art-Veranstaltungen sind die buntesten Abende weit und breit. Mit seinem guten Riecher für Talente hat Lukas Koppitz dieses Format mit Künstlern aus verschiedenen Genres zu einem Kultur-Highlight in der Messestadt gemacht.
Mit dabei sind:

Carina May

Wenn sie die Bühne betritt, ihre Gibson anschlägt und ihre Stimme einsetzt, liegt Zauber in der Luft. Ist es Singer Songwriter, Folk oder doch Country Pop? Ist nicht auch Rock, Blues und R&B dabei? Carina Mays Sound hat sich über die Jahre entwickelt und ist ein musikalisches Erlebnis.

„Get Together“ Trommelgruppe

Youssou kam im Frühjahr aus dem Senegal, initiierte „Get Together“ und lud Nachbarn zur Trommelgruppe ein. Seither trifft sich die Gruppe aus Flüchtlingen und Münchnern im Flüchtlingsheim. Mit Spaß, Professionalität und dem Drang etwas zurückzugeben, begeistert Youssou die Menschen für das Projekt.

Daniel Pfauntsch

Er nutzt Intuition, um an Informationen von Ihnen zu kommen, die nicht mal Ihr engster Freund wissen könnte. Erleben Sie die Kunst der Telepathie und Empathie auf einzigartige Weise demonstriert, und wie Pfauntsch dem Begriff “übersinnlich” eine vollkommen neue Bedeutung gibt. Nichts ist vor Ihm sicher!

Eintritt 7 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 22. Nov 2015 / 20:00 Uhr


  animato münchner orchester

20 Streicher, alle erfahrene Laienmusiker, haben sich zum ani- mato münchner orchester zusammengetan. Ihre Leidenschaft gilt den zu Unrecht vergessenen Werken. Unter der Leitung von Andreas Stadler bereichert das Orchester die Münchner Klassikszene um eine weitere Facette. In der Kultur-Etage, die auch das Probendomizil des Orchesters ist, präsentieren sie ihre neuesten Entdeckungen. Zur Aufführung kommt das bereits dritte Programm in diesem Jahr.

Eintritt 12 € / 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 21. Nov 2015 / 20:00 Uhr


  Die Aufsteigerliga - Der Improcup - (ausverkauftes) Halbfinale

Die Aufsteigerliga ist zurück und keine Reservierungen mehr möglich.

Zum zweiten Mal kämpfen die heißesten Nachwuchsteams der Münchner Improvisations-Theaterszene um den fastfood-theater Improcup. Die Kultur-Etage ist in diesem Jahr Austragungsort des Halbfinales. Vier Teams haben es bis hier geschafft. Doch wer sind die Witzigsten, Geistesgegenwärtigsten, Kreativsten, Spielfreudigsten? – Das entscheidet das Publikum!

Eintritt 10 €
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 20. Nov 2015 / 20:00 Uhr


  Louisiana Moon

Andi Düker, Sepp Wanninger, Bernd Hagmeyer geht’s um den Spaß am Spielen. Zusammen bedienen sie etwa zehn Instrumente und kennen unzählige Songs. Das Programm entsteht live auf der Bühne und spätestens bei He ́s Got the Whole World in His Hands oder Will the Circle Be Unbroken, werden aus Zuhörern Mitsänger.

Eintritt 12 € / 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 14. Nov 2015 / 20:00 Uhr


  Zweckinger

Zweckinger gehören zu Vielgeliebten in der Kultur-Etage. Und die Band liebt ihr Publikum. Ihre Konzerte in der Messestadt gelten inzwischen als Heimspiel. Fern vom Bayern-Rock-Klischee präsentieren sich Zweckinger mit akkurat vertrackten Melodien, die sich ins Ohr setzen, und überraschen mit delikaten Arrangements. Die Lieder und Texte: stets feinfühlig, gelegentlich sentimental, mitunter frech, manchmal gar deftig, immer gekonnt.

Eintritt 12 € / 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 13. Nov 2015 / 20:00 Uhr


  New Dixie Company

Die New Dixie Company sind lange dabei und sie spielen: New-Orleans-Stil, Ragtime und Dixieland. Rosa Volpini kommt dagegen aus dem Latin- und Funk-Fach. Spätestens, wenn sich die famose Sängerin zu ihnen auf die Bühne gesellt, stellt sich die Frage nach neu oder alt nicht mehr. Dann spielen alle einfach großartige und herzerwärmende Roots-Musik.

Eintritt 12 € / 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 08. Nov 2015 / 11:00 Uhr


  Münchner Banjoband – Jazz, Schlager, Zwiefacher

Es gibt Banjos mit 4, 5 oder 6 Saiten. Tenorbanjo, Plectrumbanjo, Mandolinenbanjo, Ukulelebanjo und Bassbanjo. Spielen kann man von Cole Porter und George-Gershwin-Songs über Skiffle-Nummern bis hin zum bairischen Zwiefachen. Besonders gut kann’s, mit Bass-Tuba und Waschbrett, die Münchner Banjoband. – Ein schöner Vormittag, an dem der Himmel voller Banjos hängt!

Eintritt 8 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 07. Nov 2015 / 20:00 Uhr


  popzone

popzone präsentiert bekannte Songs live im vollkommen neuen Gewand. Feinfühlig ausgearbeitet und arrangiert entstehen so in sich wandelbare Momentaufnahmen von vertrauten Stücken. Schwere Rocksongs werden zu feinfühligen Jazz-Balladen, aktuelle Pop-Melodien erklingen in ausgefeilten Arrangements und teilweise Jahrzehnte alte Musik erstrahlt in einem vollkommen neuem, aber dennoch wohl bekanntem Licht.

Eintritt:12 €, ermäßigt 9 €

(Die SINGPHONIEmusicalmagie haben die Künstler abgesagt.)

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 31. Okt 2015 / 20:00 Uhr


  don camillo chor

"Soul up your voice" heißt das neue Programm, das Matthias Seitz und sein 38 stimmiger Chor aus Vaterstetten präsentieren werden. Mit dem Konzert des don camillo chors enden die Chorabende im Oktober. Wer den international prämierten Chor noch nicht kennt, sei verwiesen auf: don camillos für Augen und Ohren .
Gesang, der Gänsehaut macht.

Kartenvorverkauf beim Chor: Tickets

Eintritt: 16 € / ermäßigt 10 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 30. Okt 2015


  Otto Julius Bierbaum: „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“ muss leider ausfallen.

Es hätte so schön sein können: eine sentimentale Reise im Cabrio über die Alpen inklusive der Erstbefahrung des St. Gotthard Passes mit einem Automobil – Hätte…

Die in einigen Medien bereits angekündigte szenisch-musikalische Lesung „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“ mit Cornelia Bernoulli und Bruno Hetzendorfer muss leider ausfallen.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 29. Okt 2015 / 20:00 Uhr


  "Die Doppelgänger": Florian Malecki & Christian Bestle

Fließende Klavier-Melodien verschmelzen mit dem an natürlichen Klangfarben reichen Didgeridoo. Ein Hörereignis besonderer Art. Christian Bestle hat sich dem archaischen Obertoninstrument & „Ein-Personen-Rhythmus-Orchester“ verschrieben. Florian Malecki kombiniert seine klassischen Wurzeln mit modernen Einflüssen. Wer diese Werke vernimmt, mag sie wieder hören. Hier ist Ihre Chance.

Eintritt 12 € / ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Mi 28. Okt 2015 / 19:00 Uhr


  Podiumsgespräch 10 Jahre nach der BUGA
Perspektivenwechsel für die Münchner Grün- und Stadtplanung


Dr. Ulrich Schneider, Leiter der Hauptabteilung Gartenbau / Susanne Hutter von Knorring, Referat für Stadtplanung und Bauordnung / Andrea Gebhard, Büro Mahl Gebhard Konzepte, ehem. BUGA-Geschäftsführerin / Brigitte Gans, Bürgerforum Messestadt e.V. / Sabine Krieger, Stadträtin / Otto Steinberger, Vorsitzender BA 15 / Dr. Rudolf Nützel, Geschäftsführer BN München, Moderation:Winfried Eckardt, MVHS
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Di 27. Okt 2015 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat, um den Roman "Fliehkräfte" von Stephan Thome zu besprechen. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 25. Okt 2015 / 19:00 Uhr


  Chor Rondo Vocale

Rondo Vocale goes Movie mit Songs aus Filmen, wie James Bond, Titanic, Beverly Hills Cop, Star Wars, Mary Poppins, Schlafes Bruder u. v. m.. Unterstützt wird der A cappella Chor durch die Theatergruppe Dansation aus Haar, dem a cappella Jazz-Ensemble "NiceTry“ und dem Männerquartett „May 4th“.

Eintritt 12 € / Kinder bis 12 J. frei.


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 24. Okt 2015 / 14:30 Uhr


  Café Unterzucker

„Und so was wollen Kinder hören? Ja, wollen sie. Und Mama und Papa ebenso.“ Café Unterzucker, Ihr Institut für ungesüßte Kinderkultur und unversäuerten Erwachsenenschmarrn, ist wieder da. Mit vielen neuen Songs. Die Kinderzeitschrift Luftballon lobt: „Ganz große Musik und unbedingt hörenswert... Mitwippen ist unausweichlich.

Eintritt 7 € / ermäßigt 5 €.


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 24. Okt 2015 / 20:00 Uhr


  bar nineteen - intim in Riem -

Nein, das ist nicht das geheime Clubkonzert, bevor bar nineteen die große Hallentournee beginnt – wir lieben als Münchner A-cappella- Gruppe einfach den engen Kontakt und die Kommunikation mit dem Publikum bei unseren Konzerten. Beste Unterhaltung ist dabei garan- tiert, und musikalisches Höchstniveau sowieso, wenn wir zeigen, was sieben Stimmen harmonisch so alles herauskitzeln aus Pop-, Rock- und Jazz-Songs von den 40ern bis heute.

Eintritt 12 € / ermäßigt 9 €.


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 23. Okt 2015 / 20:00 Uhr


  selma, ruth & caroline

Das a-capella-Ensemble aus der Messestadt besteht aus Sängerinnen in vier Stimmlagen und ihrer Chorleiterin Josepha Hanner. Musikalisch geht die Reise mal beschwingt, mal mit leiseren Tönen - von bekannten Popsongs über soulige Klassiker bis hin zu anspruchsvollen Jazzarrangements.

Eintritt: 10 € / ermäßigt: 5 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 22. Okt 2015 / 10:00 Uhr


  Der Krempel muss weg
Clownstheater für Menschen ab 3 Jahren


Der Clown will umziehen. Er findet alle möglichen Sachen. Doch was kommt mit und was kann weg? Diese schwierige Entscheidung schiebt der Clown immer wieder auf, bis er schließlich auf eine kleine Schachtel stößt... Achim Sonntag erzählt davon, was „wesentlich“ ist und was „loslassen“ bedeutet. Dabei gibt es musikalische und akrobatische Einlagen, viel Clownerie und verrückte Ideen.
Voranmeldung wird dringend erbeten.

Eintritt: 5 € / ermäßigt 3 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 22. Okt 2015 / 20:00 Uhr


  Sangesfreu(n)de aus Trudering - Cantami

Cantami steht für „cantare“ (ital.: singen) und „ami“ (frz: Freund). Als singende Freunde verstehen sich die rund 30 Mitglieder des Truderinger Musikvereins um ihre Chorleiterin Melanie Mayer-Lück. Cantami präsentiert unter dem Titel: UPS - unsere Pakete singen" eine klangvolle Reise durch die Welt der Pakete, Schachteln und Päckchen.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 17. Okt 2015 / 20:00 Uhr


  Beat Hotel

Der musikalische Ursprung der Münchner Band Beathotel liegt an den Ufern des Mersey, dort, wo der Beat ins Leben trat. Und Beathotel zelebriert diesen Beat mit dreistimmigem Harmoniegesang, dem Jingle-Jangle-Sound der Rickenbacker-Gitarren und entfacht mit unprätentiösen Songs den Spirit der 60’s stets aufs Neue.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 16. Okt 2015 / 20:00 Uhr


  Café Voyage

"Der Weg ist das Ziel, doch das Schönste daran sind die Kaffeepausen! Folk, Chansons, Texte und Lieder von der Reise!" heißt das Programm von Günter Renner, Maria Friedrich und Marc Piri. Ein Songpoet, der auch die Zwischentöne findet, die klassische Musikerin, die über den Tellerrand des Symphonieorchesters hinausschaut und ein kreativer Multiinstrumentalist par excellence laden ein.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 09. Okt 2015 / 20:00 Uhr


  Katrin Medde & Band

Katrin Medde kommt aus Schwaben und hat italienische Wurzeln. Sie singt mit Leidenschaft zu Gitarre und Klavier. Mit ihrem Trio bespielt sie das weite Feld des Singer-Songwriter-Pop: von nachdenklich und hymnisch bis energetisch funky und soulig, auf Deutsch, Englisch und Italienisch. Meddes vielseitige Stimme und das Können ihrer Band nehmen jede musikalische Herausforderung mit Leichtigkeit. Musik mit Hand und Fuß und Herz oder ebbes Gscheit‘s mit Italianita eben.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 02. Okt 2015 / 20:00 Uhr


  Beier & Zauner: Das erste deutsche Krimikabarett "Blutwurstgemetzel"

Obergreimharting ist ein gemütliches Dorf – also tote Hose. Das muss sich ändern. Nach etlichen Bieren entwickeln Bürgermeisterin und Schulmeister ein spektakuläres Geschäftsmodell. Angelika Beier und Walter Zauner präsentieren das erste Krimikabarett.

Eintritt 12 € / ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 29. Sep 2015 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat, um den Roman "Das achte Leben (Für Brilka)" von Nino Haratischwili zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 26. Sep 2015 / 20:00 Uhr


  Gunter Ishii Quintett

Gunter Ishii spielt virtuos Elektro-Bass. Geographisch pendelt er zwischen Japan und Deutschland, musikalisch zwischen Fusion und Post-Bop. Im Quintett spielen Dominik Fugiel (Saxophon), Omar Kabir (Trompete), Nevyan Lenkov (Schlagzeug) und Konstantin Kostov (Klavier). Jazz-Musik, in der Tradition verwurzelt und auf internationalem Niveau.

Eintritt 12 € / ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 25. Sep 2015 / 20:00 Uhr


  ImpRossibile

Unglaublich, unmöglich oder ImpRossibile – das sagenhafte Improvisations-Theater hat in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum gefeiert. ImpRossibile spielt auf Zuruf. Die Akteure und Musiker spielen, was das Publikum vorschlägt. Keiner weiß, was kommt. Jede Szene ist ein Unikat und nichts ist ImpRossibile.

Eintritt 10 € / ermäßigt 8 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 18. Sep 2015 / 20:00 Uhr


  7. Mixed Art

Der Circus Leopoldini und der Zauberer Andreas Maier sorgten bei der 6. Mixed Art für magische Momente. Überraschend und sehr abwechslungsreich wird jedoch auch wieder die 7. Mixed Art. Dazu hat Lukas Koppitz von Akus-Tick folgende Akteure eingeladen:
den Cantami Chor, den Singer/Songwriter Anto Nio und die ImprovisationsTheatergruppe Die Spieldosen.

Eintritt 7 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 28. Jul 2015 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag vor den Sommerferien, um den Roman "Angst" von Robert Harris zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.
Eintritt frei
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 24. Jul 2015 / 20:00 Uhr


  Sumerluft - Mittelalter-Folk für die Seele

Seit 2012 als Damentrio unterwegs, hat die Band 2014 zwei Männer an Bord geholt. Herzstück von Sumerluft ist der Gesang von Marion Hensel und Katja Amler, die in 7 Sprachen alte Geschichten von Sehnsucht, Natur und Alltagsleben erzählen. Dazu erklingen die Harfen und sphärische Töne südamerikanischer Flöten von Evelyn Schöfberger, sowie Florian Furtner mit der Bodhran (irische Rahmentrommel) und Stefan Hensel am Kontrabass.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Mo 20. Jul 2015 / 18:00 Uhr


  88 Tasten suchen suchen begabte Hände

Bühne frei für junge Klavierspielende. Hubert Arzberger, Cornelia Malecki und die Kultur-Etage haben mehr als 20 junge Talente gefunden, die gerne vor Publikum auftreten möchten, ausreichende Instrumentalkenntnisse gesammelt und bereits Vorspielerfahrung haben. Wie in den Vorjahren ist der Spaß und die Überraschung groß bei: 88 Tasten suchen begabte Hände.

Der Eintritt ist frei
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 19. Jul 2015 / 15:00 bis 18:30 Uhr


  Nehmt Platz beim Bayram Fest - Eidulftir

Nach dem Fastenmonat Ramadan feiert das Muslimische Forum Messestadt das Eidulfitr oder Bayramfest mit dem fameri (Familienzentrum Messestadt), der Pfarrei St. Florian, der Sophienkirche und dem Arbeitskreis Menschenrechte im Bürgerforum Messestadt.

Seit 2006 (zum 10. Mal) feiert der Arbeitskreis Menschenrechte im Bürgerforum mit befreundeten Gruppen sowie neuen und langjährigen Bewohnern der Messestadt rund um die Tischskulptur ein Kennenlern-Fest. Der Tisch ist Symbol für die Bedürftigkeit der Menschen nach Nahrung und Kontakten. Tisch und Platz der Menschenrechte wird sich durch Menschen aus verschiedenen Regionen und Kulturen beleben, durch gemeinsames Essen und Trinken, gemeinsames Teilen und Mitteilen an einem der schönsten Plätze der näheren Umgebung und mit netten Nachbarn. Es gibt ein buntes Prpgramm für Kinder, Live-Musik und Vorträge von Marwan Moneyer, Pfarrer Martin Guggenbiller und Pfarrerin Ulrike Feher

Der für 26. Juli angekündigte Termin zum Feiern des Arbeitskreises Menschenrechte wird somit eine Woche vorverlegt.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 10. Jul 2015 / 20:00 Uhr


  Danny Street (bei schönem Wetter auf der Terrasse)

Bevor Danny Street solo auf Tour ging, hatte er mit verschiedenen Bands mehr als 10 CDs veröffentlicht und Auftritte in Österreich, der Schweiz, Dänemark, Japan und Thailand absolviert. Danny Street hat in seiner Karriere diverse Songwriterpreise gewonnen, Charthits gehabt und den deutschen Rockpreis als Sänger erhalten. Heute steht Danny Street für romantische Songabende: Stimme, Gitarre und viel Gefühl. Erleben Sie einen Abend mit berühmten Liedern aus der Popgeschichte und eigenen Songs.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 05. Jul 2015 / 16:00 Uhr


  Vom Hahnenschrei zum Mondenschein - Elf Jahre sind wie ein Tag - der A-Cappella-Chor fEinklang

Bunt und vielfältig wie ein langer Tageslauf mit Ereignissen und Erlebnissen vom ersten Hahnenschrei bis zum späten Abend ist auch die Chorliteratur. Das Konzertprogramm bietet eine Mischung verschiedener Stilrichtungen von klassischer Musik bis zu Rock/Pop. So wird der Hahn recht modern krähen, während die Waldesnacht in hochromantisch ertönen wird. An Schlaf ist bei diesem Programm nicht zu denken!

Eintritt: 10 €, ermäßigt 7 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 04. Jul 2015 / 11:00 - 16:00 Uhr


  Gesang und Percussion Workshop mit Njamy Sitson

Begegnungen mit Njamy Sitson sind Feiertage, vor allem, wenn Besucher aktiv mit ihm musizieren. Zu diesem Zweck haben wir Njamy für einen Workshop eingeladen, den er mit Ihnen verbringen wird. Gerne können Sie Rasseln, Trommeln oder kleine Rhythmusinstrumente mitbringen. Teilnahmegebühr 25,- € (Eintritt zum Konzert am Abend zuvor enthalten).

Anmeldung bis 26.6.2015 unter Tel. 99 88 68 930

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 03. Jul 2015 / 20:00 Uhr


  Njamy Sitson - Solokonzert

Njamy Sitson ist Sänger, Instrumentalist, Komponist, Schauspieler und Musiktherapeut. Er lehrt African Singing und leitet Gesangs-Werkstätten für Chöre und klassisches Orchester in ganz Europa. Njamy Sitson verkörpert eine Musik, in der Klänge aus aller Welt harmonisch verschmelzen - ein neuer Weg der Völkerverständigung. So treffen zum Beispiel Pygmäen-Gesänge auf Barock-Kontrapunkte in der Polyphonie und feurige Trommeln lassen sich von weichen Streichern besänftigen.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 30. Jun 2015 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat abends ab halb 9 in der Kultur-Etage, um den Roman "Quasikristalle" von Eva Menasse zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 26. Jun 2015 / 20:00 Uhr


  „Journey“ - Cataleya Fay stellt Ihr zweites Album vor

Mit Harmonium, Piano, Gitarre und Gesang kommt Cataleya Fay zum Konzert. „Ihre Kompositionen sind warm und einfühlsam wie ihre Soulstimme, welche auch in den höheren Tonlagen nicht an Kraft und Reinheit verliert. Sie entführt auf wundersame Weise ihre Zuhörer auf eine Reise der Ruhe - viele schließen die Augen und genießen nur noch diese Musik mit einem glücklichen Lächeln in sich“ sagt die Musikjournalistin Erika Urban, und das stimmt!

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 21. Jun 2015 / 19:30 Uhr


  animato münchner orchester

Mit der Suite „Aus Holbergs Zeit“ von Edvard Grieg, der Serenade in e-Moll von Edward Elgar und der Kleinen Suite für Streichorchester von Carl August Nielsen glänzte das animato münchner orchester bei seinem Debüt-Konzert in Milbertshofen. Bereits mit einem zweiten Programm werden die 20 erfahrenen Laienmusiker unter der Leitung von Andreas Stadler bekannte ebenso wie zu Unrecht vergessene Werke der Musikgeschichte gemeinsam zur Aufführung bringen. Ein Muss für Klassik-Fans.

Eintritt: 5€

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 20. Jun 2015 / 15:00 - 22:00 Uhr


  Die Messestadt feiert das Promenadenfest

Das Promenadenfest am Ende der Helsinkistraße ist international bunt, ein bisserl öko. Es ist das, was woanders die Kirchweih ist – bloß a bisserl anders. Vom Nachmittag bis in die Nacht gibt es kulturelle, sportliche und künstlerische Darbietungen. Dazu Engagiertes, Selbstgemachtes und nicht zuletzt zu essen und zu trinken. Sie wollen mit Ihrem Verein, Ihrer Initiative, Ihren Ideen dabei sein oder etwas auf dem Fest vorstellen? Die Promenade und die Wiesen bieten viele Möglichkeiten: Info-Stände, Basteltische, Bühnenbeiträge, Hobbykünstlermarkt.

Anmeldung auf www.promenadenfest.com

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 19. Jun 2015 / 20:00 Uhr


  Josef Reßle Quinternion – Jazz-Musik, die nicht kalt lässt

Der Pianist Josef Reßle und Natalie Elwood (Gesang), Matthieu Bordenave (Saxophon), Sebastian Gieck (Bass) und Sebastian Wolfgruber (Schlagzeug) standen hier schon mit anderen Formationen auf der Bühne. Das junge Quinternion spielt überwiegend Kompositionen ihres Leiters: vielfarbig im Klang, mit fließenden Strukturen; mal lyrisch zart, mal zupackend expressiv. Ob im Quintett, zum klassischen Klaviertrio oder zum intimen Duo macht die Band Musik, die nicht kalt lässt.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 13. Jun 2015 / 20:00 Uhr


  Theaterensemble tgsm: “Ein Sommernachtstraum” von William Shakespeare

Wer möchte nicht in einer lauen Sommernacht seinen Träumen nachhängen? Shakes- peare entführt seine Protagonisten aus ihrer gewohnten Welt. Sie werden im Schlaf von Geisterkräften verzaubert und erwachen staunend in einer unverständlichen, traumhaften, zum Teil auch beängstigenden Umgebung. Beziehungen haben sich verändert, die Welt – oder man selbst? – ist nicht mehr wie zuvor. Was letztlich bleibt, ist eine vage Erinnerung: was war Traum, was war Wirklichkeit?

Eintritt: 12 € / 10 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 12. Jun 2015 / 20:00 Uhr


  6. MIXED ART

Die verführerische Mischung in der Kultur-Etage von Lukas Koppitz, Akus-Tick Studio. Mit dem Songwriter Jack Roban (49 Days), selma, ruth + caroline (a cappella), Andreas Meier (Zauberhaftes) und Akteuren des Circus Leopoldini.

Eintritt 7 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 22. Mai 2015 / 20:00 Uhr


  Travels – Veronika Zunhammer (Gesang), Michael Vochezer (Gitarre), Marco Pacassoni (Vibraphon)

Gitarre und Vibraphon rollen einen wunderbar weichen Teppich für die Stimme von Veronika Zunhammer aus. Als Trio „Travels“ stellen die drei Musiker ihre erste CD „Departure“ vor. Da erklingen mal treibende Samba-Rhythmen, ein französischer Musette-Walzer oder ein bayerisches Lied im Singer-Songwriter-Stil. – Jazz? Ja. Pop? Ja. Brasilianisches? Ja. Scheuklappen? Nein. Gekonnt? Sehr – und sehr sehr delikat.

CD "Departure" - Travels Trio * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 10. Mai 2015 / 17:00 Uhr


  Nymphéas: Klänge, Farben und Wasserreflexionen
Familienkonzert zum Muttertag mit dem Ensemble Impression


Die Flötistin Raphaëlle Zaneboni ist ein gern gesehener Gast in der Kultur-Etage. In immer neuen Besetzungen schafft sie dem Publikum immer neue Zugänge zum klassischen Repertoire. Gemeinsam mit der St. Petersburger Pianistin Maria Kobro und dem Sprecher Tilman Pflock stellt sie Musik aus der Zeit des impressionistischen Malers Claude Monet vor. – Ensemble Impression eben.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €
Familienkarte: 20 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 09. Mai 2015 / 20:00 Uhr


  Mord(s)geschichten – eine interaktve Krimilesung mit Kochrezepten mit Elisabeth Rass und Peter von Fontano

Das ist mehr als eine Lesung. Das Münchner Schauspielerduo Elisabeth Rass und Peter von Fontano verbinden Texte mit Musik, Kochrezepten und Quiz. Die Zuschauer kommen nicht mehr aus dem Lachen und dürfen auch noch mitraten. So lecker und witzig wird selten gemordet.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 08. Mai 2015 / 20:00 Uhr


  Theater „Heiter bis wolkig“ präsentiert Tempora Morgana

Zeit ist ein Phantom. Wahrscheinlich ist es leichter einen Pudding an die Wand zu nageln, als Zeit zu beschreiben. Das Theater „Heiter bis wolkig“, sieben Spielerinnen zwischen Ende 40 und Anfang 80 um die Regisseurin Birgit Rauch, traut sich an diese Aufgabe heran. Gemeinsam haben sie Szenen über etwas improvisiert, von dem wir meistens glauben, zu wenig zu haben. Unterstützung bekommen sie dabei von der Flötistin Priti Schubach. Sie trägt dazu bei, dass diese achte Produktion der Gruppe auch ihre musikalischste ist.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 03. Mai 2015 / 19:00 Uhr


  One-way Ticket To Heaven - Einzige öffentliche Probe des Comedy-Gospel-Musicals

Seit einigen Wochen proben Sängerinnen und Sänger um den Komponisten Sami Hami und den Regisseur Calvin E. Burke in der Kultur-Etage. Sie proben für eine Aufführung im Bloomsbury Theatre in London. Vor dem Abflug gibt es noch eine öffentliche Probe. - Dabei können die Messestädter vielleicht einen zukünftigen Welterfolg erleben. – Kurz: Was London morgen denkt, denkt die Messestadt schon heute.

Eintritt: 5 €

Alle Karten und Plätze sind vergeben.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 02. Mai 2015 / 20:00 Uhr


  Jazzmin – Zwischen Jazz-Standards und James Bond

Jazzmin, das ist die Sängerin Jasmin Bayer. Als Teenager wurde hat sie sich an der Plattensammlung eines Freundes mit Jazz infiziert. Matthias Winkelmann sagt: „Jazzmin ist eine Entdeckung“ und bescheinigt ihr eine „.makellose warme Intonation“ und eine „charismatische Bühnen Präsenz". Winkelmann weiß, was er sagt. Er ist einer der führenden deutschen Jazz-Produzenten. Das Trio um Jazzmin besteht aus international erfahrenen Musikern: dem Pianisten Davide Roberts, Chris Lachotta am Bass und dem Schlagzeuger Christos Asonitis. Das Repertoire aus Jazz-Standards, aber auch Gassenhauern wie „Goldfinger“ oder „Für mich soll’s rote Rosen regnen“

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 26. Apr 2015 / 20:00 Uhr


  Walter Lang Trio

Seit 1999 spielt der Münchner Pianist Walter Lang mit seinem Trio sehr erfolgreich in Europa und in Japan, wo er für seine CDs, z.B. den “Best sounding CD Award” vom japanischen Jazzmagazin Swingjournal, und den “Golden Disc Award” verliehen bekam. 2008 hat er sein Trio dann neu formiert und kommt nun mit dem schwedischen Bassisten Thomas Markusson und dem Schlagzeuger Sebastian Merk in die Kultur-Etage, beides herausragende Instrumentalisten. Der eine in der schwedischen Szene z.B. um Nils Landgren, Rigmor Gustafsson – der andere in der deutschen Szene um Till Brönner, Ack v. Rooyen, Mark Murphy u.v.m.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 25. Apr 2015 / 20:00 Uhr


  Music and Visual Arts – Verblüffende Mulitimedia-Show

Music And Visual Arts ist eine magische, meditative und begeisternde Bühnen-Peformance, bei der Musik, Bilder, Tanz und Jonglage zu einem Gesamterlebnis besonderer Art verschmelzen. Den musikalischen Part übernehmen der Musiker, Komponist und Künstler Florian Malecki an Klavier und Perkussion sowie der Münchener Gitarrist Oiver Thedieck an der klassischen Gitarre mit Loop-Maschine und Effektgerät – es entstehen heimelige, aber sehr dichte und atmosphärische Klangräume. Julia Espenberger mit Jonglage, Pantomime sowie einer Clownnummer und der Tanz von Denise Malecki setzen eindrucksvolle und bewegende Akzente, Ralf Hanrieders Bilder und Live-Zeichnungen runden das Programm ab.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 24. Apr 2015 / 20:00 Uhr


  jens erlewein - schnellsprecher, musikliebhaber & lebenskünstler

Erlewein sagt: „ich liebe musik und ich würde mich sehr freuen, sie mit ihnen teilen zu dürfen. es gibt an diesem abend kein konzept und keinen plan. ich nenne es nicht kunst, sondern spaß. ich vertraue auf die kraft der musik, weil ich weiß, dass sie herzen öffnet und menschen verbindet. und weil sie lächeln und lachen schenkt. mitmachen, mitreden, mitsingen ist an diesem abend erlaubt, ja ausdrücklich erwünscht. ich freue mich auf ihr kommen.“

Eintritt frei - um freiwillige spende wird gebeten
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 24. Apr 2015 / 20:00 Uhr


  Arkadenblüten - Die Schreibwerkstatt stellt ihr erstes Buch vor

10 Jahre Schreibwerkstatt lassen sich nicht zwischen zwei Buchdeckel bannen. Nur eine klitzekleine Textauswahl liegt nun als Buch mit Texten von Eva Döring, Diane Gill, Helmut Hartl, Claudia Karsunke, Birgit Rauch und Heidi Thiele vor. Gemeinsam lesen sie aus ihrem Buch „Arkadenblüten“.

Eintritt frei.

Das Taschenbuch hat 144 Seiten, und erscheint beim Verlag: epubli GmbH (9,20 €). ISBN-10: 3737530289 ISBN-13: 978-3737530286.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 21. Apr 2015 / 20:00 Uhr


  Vladimir Sterzer – Klavierballaden

Vladimir Sterzer erhielt mit 9 Jahren ersten Klavierunterricht, studierte an der Universität in Novosibirsk (Sibirien) und am Salzburger Mozarteum. Seine Kompositionen haben mit 800000 Views auf YouTube große Verbreitung im Internet gefunden und wurden in 600 Videos eingespielt. Seine Klavierstücke sind erstmals live in der Messestadt zu hören.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 18. Apr 2015 / 20:00 Uhr


  Stephan Weiser Trio

Beim ersten Besuch des Trios wandelte der Pianist Stephan Weiser auf den Spuren Thelonious Monks. 2 Jahre danach stellt Weiser eigene Kompositionen vor, die er auf seiner neuen CD eingespielt hat. Die Musik schafft grotesk-ironische Momente, die sich abwechseln mit lyrisch, fließenden Passagen. Es entstehen leise, in sich gekehrte Stimmungen, die übergehen in feurig, expressive Klangstrukturen.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 17. Apr 2015 / 19:00 Uhr


  Vortrag von Pengfei Wu: 19.387 km mit dem Hanomag unterwegs

Pengfei Wu ist Familienvater, Migrant aus China und lebt in der Messestadt. 2013 kauft er einen Hanomag und will mit seinem Sohn nach China fahren. Doch es wird eine Rundreise mit unglaublichen Erlebnissen im Osten Europas und in Mittelasien. Ein Abend mit Erzählungen und Bildern von der Reise.
Eintritt: frei
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Fr 17. Apr 2015 / 20:00 Uhr


  Anette Darda - Flamenco en vivo!

Wenn Anette Darda tanzt, kommen Kritiker ins Schwärmen: „Darda hat mit Sicherheit ihre Identität im Flamenco-Tanz gefunden. Sie kommuniziert über ihren Körper mit sparsamer, aber eindrucksvoller Gestik, ob bei der Siguiriya oder den ländlichen Se- villanas, nonverbaler Ausdruck par excellance . Eine grandiose choreografische Gram- matik, die sie weitab jeder Popkultur zelebriert“ und in den Gruppentänzen an ihre Schüler weitergab. Tanz: Anette Darda „La Maruja“, Olivia Muriel Roche; Gesang: Estela Sanz Posteguillo; Gitarre: Joselito Perez

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 28. Mär 2015 / 16:00 Uhr


  Der Junge mit dem Koffer - von Mike Kenny

Interkulturelles Theater über Flucht und Emigration (ab 9 Jahren) - präsentiert von kultion Erlebnis Bühne, Regie: Eileen Schäfer

Das Theaterstück bringt den kleinen und großen Zuschauern die Geschichte und Erfahrungen von Flüchtlingen nahe. Sie begleitet ihre heimatlosen Protagonisten auf den Weg in ein neues Zuhause. Mike Kenny, der 2012 den Deutschen Kindertheaterpreis erhielt, schaffte durch seinen Humor und Sinn für gute Erzählungen ein spannendes und lebensnahes Theaterstück für die ganze Familie.

Eintritt: 5 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 28. Mär 2015 / 20:00 Uhr


  Der Junge mit dem Koffer - von Mike Kenny

Interkulturelles Theater über Flucht und Emigration (ab 9 Jahren) - präsentiert von kultion Erlebnis Bühne, Regie: Eileen Schäfer

Das Theaterstück bringt den kleinen und großen Zuschauern die Geschichte und Erfahrungen von Flüchtlingen nahe. Sie begleitet ihre heimatlosen Protagonisten auf den Weg in ein neues Zuhause. Mike Kenny, der 2012 den Deutschen Kindertheaterpreis erhielt, schaffte durch seinen Humor und Sinn für gute Erzählungen ein spannendes und lebensnahes Theaterstück für die ganze Familie.

Eintritt: 5 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 27. Mär 2015 / 19:30 Uhr opening, 20 Uhr Beginn


  5. MIXED ART

Die 5. MIXED ART bringt diese Acts auf die Bühne:
Duo Luko: Auf vielen bekannten Bühnen bewiesen Kolja Huneck und Lukas Brandl ihre Fähigkeit, die Kunst der modernen Zauberei mit Jonglage und Akrobatik auf poetische Weise zu verbinden. Mit ihrer charmant jungen Art gelingt es den beiden Künstlern, die Bühne zum Bilderrahmen werden zu lassen und in den Köpfen der Betrachter eine nostalgische Welt zu erschaffen.
Chor des EMG Haar. Der große Chor des Ernst Mach Gymnasiums Haar kann auf eine bald 40-jährige Tradition zurückblicken. Eher untraditionell hingegen ist das Repertoire: Von Pop über Soul bis Jazz, in packenden Eigenarrangements für vierstimmigen Chor und Piano.”
Christoph Erl: der 16-jährige Schüler wird zwei Gitarrenstücke zum besten geben.
The Wondering Men: Acoustic Power Folk - Drei Songwriter, Drei Stimmen, Drei Gitarren. Die besondere Power auf der Bühne. Live, spontan und mittendrin. Mit ganz viel Gefühl. Philipp Schalla, Groundswimmer, The Rol

Eintritt: 7.- € * in Kooperation mit Lukas Koppitz Akus-Tick Events.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 24. Mär 2015 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich im März ausnahmsweise am vorletzten Dienstag im Monat - weil die Osterferien nahen - abends ab halb 9 in der Kultur-Etage, um den Roman "Pfaueninsel" von Thomas Hettche zu besprechen.
Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Sa 21. Mär 2015 / 20:00 Uhr


  Monika Hollmann - Singt, singt, singt

Das Singen ist der Messestädterin in die Wiege gelegt worden und sie singt bis heute: Singen als Ausdruck von Lebensfreude, Singen als wohltuende Kraft, Singen als gemeinsames Ritual. Monika Hollmann singt und lädt zum Mitsingen ein. Dabei wird sie von Freunden auf verschiedenen Instrumenten begleitet.
Bewegende deutschsprachige Seelen-Chants, tief berührend, heilsam, herzöffnend und wahrhaftig. Schöne Lieder, berührende Texte, tolle Arrangements. Die Lieder von Monikas Debüt-CD handeln vom JA-Sagen zur eigenen Tiefe, zum Spüren der Gefühle, zur ganzen Bandbreite des Lebens. Von Seelen-Themen, die jeder Mensch kennt. Monikas nuancenreiche Stimme rangiert von zart und verletzlich über erotisch und ehrlich bis hin zu frech und kraftvoll.

web: "Monika Hollmann" * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 15. Mär 2015 / 17:00 Uhr


  Pervez Mody - Klavierabend mit Werken von Chopin und Skrjabin

Pervez Mody ist „…ein sprühender Virtuose mit Gefühl und Gespür, der lodert in der Musik…“ (BZ)

Chopin und Skrjabin zum 100. Todesjahr von Alexander Skrjabin.

Alexander Skrjabin (1872-1915) ist unter den Klavierkomponisten am Übergang der Spätromantik zur Neuen Musik eine Ausnahmeerscheinung, die Pianisten und Hörer immer wieder aufs Neue fasziniert. Innovation, musikalische Ausdruckskraft, Sensibilität und tänzerische Leichtigkeit sowie pianistische Extreme machen Skrjabin-Werke zu einem besonderen Erlebnis, insbesondere wenn diese von einem Pianisten präsentiert werden, der sich seit Jahren so intensiv mit den Werken dieses extravaganaten Komponisten befasst wie Pervez Mody.

web: "Pervez Mody" * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[mehr]

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Sa 14. Mär 2015 / 20:00 Uhr


  Tango Bavaria mit Ball & Jabara

Buch Franziska Ball, Alexander Pelz, Regie: Michael Stacheder, Franziska Ball, Musikalische Leitung: Marty Jabara, Choreografie: Claudia Kimich

Ball & Jabara erzählen eine bayrisch-argentinische Geschichte, die zwei Generationen umspannt und ein Geheimnis lüftet: Die Mama war eine feurige Tango-Sängerin auf einem Passagierschiff. – Ein Abend zwischen zwei Kulturen: musikalisch exquisit, augenzwinkernd und ans Herz gehend.

web: "Tango Bavaria" * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 10. Mär 2015 / 20:00 Uhr


  Melanie Dekker - von der Folkpop-Ballade zum rockigen Popsong

Die Songwriterin Melanie Dekker aus Vancouver ist eine Live-Sensation und geborene Entertainerin. Seit ihrem heimischen Top-10-Hit “I Said I” liebt die verführerisch charmante Kanadierin mit der markanten Tiefstimme und dem perkussiven Gitarrenstil auch Europas Straßen und Bühnen, und mit weltweit 100 Konzerten jährlich bezeichnet sich der “Sonnenschein aus Vancouver” selbst als “tourbesessen”. Melanie Dekker hat ein Gespür für den Moment, ihre Geschichten bewegen und fesseln ihre Zuhörer, und sie bringt ihr Publikum, mit dem sie während und zwischen den Songs ständig interagiert, zum Träumen. Eine tolle Akustikshow, die man mit einem Lächeln und hüpfenden Herzen verlässt – also nicht verpassen! 

web: "Melanie Dekker" * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[mehr]

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

So 08. Mär 2015 / 20:00 Uhr


  Kabarett der Besten - Maria Peschek: "Und wer ist schuld?"

Maria Peschek - mit dem Kabarettpreis der Stadt München ausgezeichnet - ist eine Galionsfigur des Frauenkabaretts. Mit ihrer "Paula Pirschl" hat die waschechte Münchnerin den Prototyp der bayerischen Ratschkathl zu neuem Leben erweckt.
In ihrem aktuellen Programm "Und wer ist schuld?" verlässt sie bewährte Pfade, hängt Paulas Schürze einfach an den Nagel. Selbstironisch und geistreich experimentiert sie mit neuen satirischen Darstellungs- und Vermittlungsformen - mal wunderbar poetisch, mal bitterböse.
"Bei Pescheks herzhaft post-politischen Kabarett genügen ein Symbol, ein Blick, eine Geste. Der Rest versteht sich von selbst." (SZ)

www.mariapeschek.de

Eintritt: 15,- €, ermäßigt: 10,- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 07. Mär 2015 / 20:00 Uhr


  Theater Zwischenton zeigt Lysistrate von Aristophanes

Bearbeitet von Bina Schröer

Die Frauen von Athen wollen nach Kriegsjahren endlich Frieden. Ihre Männer wollen lieber kämpfen. Die Frauen greifen zum letzten Druckmittel: kein Sex! - Kann das gut gehen? Eine antike Komödie fit gemacht für die Jetztzeit vom Theater Zwischenton aus Ebersberg: Theaterbegeisterte Laien arbeiten mit erfahrenen Theaterregisseuren zusammen.

web: "Theater Zwischenton" * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 06. Mär 2015 / 20:00 Uhr


  Serkan Özkan – Ölümsüz Cicekler: Unsterbliche Blumen

In seinem Projekt „Ölümsüz Cicekler“, zu deutsch „Unsterbliche Blumen“ vertont der mit dem Creole-Weltmusikpreis Bayern ausgezeichnete Serkan Özkan Gedichte alevitischer, anatolischer Dichter und stellt sie Texten von Novalis, Hölderlin und Hesse gegenüber. Begleitet von dem Perkussionisten Hogir Göregen wird dieser Abend zu einem hypnotischen Klangerlebnis und einem Brückenschlag zwischen den Kulturen.

web: "Serkan Özkan – Ölümsüz Cicekler: Unsterbliche Blumen" * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 28. Feb 2015 / 16:00 Uhr


  Duo Proserpina

Musik zwischen Barock und Spätromantik mit Raphaëlle Zaneboni (Flöte) und Barbara Gollwitzer (Harfe)

Die Flötistin Raphaëlle Zaneboni keinen Etagen-Freunde von verschiednenen Anlässen. Im Duo Proserpina mit der Harfenistin Barbara Gollwitzer spielt sie Musik zwischen Barock und Spätromantik, zwischen Vivaldi und Fauré.

web: "Duo Proserpina" * Eintritt: 12  €, ermäßigt  9  €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 27. Feb 2015 / 20:00 Uhr


  grubeRich project  –  lausch, groove, string

Wer beim "grubeRich" an eine bayerische sagenfigur denkt, liegt nicht ganz falsch. Bayer ist Thomas Gruber in der Tat und ein sagenhafter Musiker und Hackbrettspieler dazu. Dafür hat er auch den bayerischen Kulturpreis bekommen. Mit Maria FriedRich (dem „–Rich“ in grubeRich) und Sabine Gruber-­Heberlein an Cello und Harfe durchwandert er verzaubernde Klangschaften: Da groovt das Cello, Saiten klingen wie Percussion und bluesige Stimmungen tauchen auf. Mal streifen die drei eine französische Musette oder   einen argentinischen Tango, mal galoppieren sie im 7/8-­Takt um die   Wette.  –  Ein musikalisches Abenteuer mit drei Ausnahmetalenten.

Eintritt: 12  €, ermäßigt  9  €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 24. Feb 2015 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat, um den Roman "Gräser der Nacht" von Patrick Modiano zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 14. Feb 2015 / 20:00 Uhr


  Elena Gurevich, Klavierabend

"Klassik meets Film"

Musik aus „Der englische Patient" trifft auf Bachs Goldberg Variationen und Michael Nymans „Das Piano“. 
Passend zum Valentinstag schlägt Elena Gurevich die Brücke zwischen moderner Filmmusik und Klassik durch die Liebe mit Stücken wie "My heart will go on" aus "Titanic" und "My own true Love" aus "Vom Winde verweht".
In diesem Programm stellt Elena Gurevich Werke aus der Klavierliteratur berühmten Filmmusiken gegenüber. – Gewagt? Das musikalische Können der vielfach ausgezeichneten Pianistin macht dieses Programm nicht nur möglich, sondern zu einem Vergnügen.

web: "Klassik meets Film" * Eintritt:  12  €,  ermäßigt  9  €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 13. Feb 2015 / 20:00 Uhr


  Florian Brandl Quartett – "Rejuvenation"

Trompetenjazz groovt wie Sau

Der junge Münchner Trompeter Florian Brandl hat keine Website. Dafür sind jede Menge Clips seines Quartetts auf Youtube zu sehen. Der Sound der vier Musiker ist wiederum absolut analog. Das Auftrittsdatum verspricht einen Glückstag - und das Quartett groovt wie Sau.

web: "Florian Brandl Quartett" * Eintritt:  12  €,  ermäßigt  9  €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 12. Feb 2015 / 10:00 Uhr


  JOAQUINO PAYASO und seine sieben Koffer

Clownstheater für Kinder ab 3 Jahren von und mit Achim Sonntag

Wenn Joaquino Payaso mit seinen sieben Koffern mitten durchs Publikum gestolpert kommt, fesselt er vom ersten Moment an die Aufmerksamkeit der Kinder. Es beginnt ein buntes Programm, in dem er einen Koffer nach dem anderen öffnet, deren Inhalt ihm Anlaß für seine Nummern ist. Es gibt ein Lied, Zauberei, Jonglierkunst, viele Clownereien, und vor allem versteht er es immer wieder, die Kinder in den Ablauf des Stücks miteinzubeziehen, sie zum Mitmachen zu verführen.

web: "JOAQUINO PAYASO und seine sieben Koffer" * Eintritt: 5 €, ermäßigt 3 €

[mehr]

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Sa 07. Feb 2015 / 18:00 Uhr


  UNIsono  Chor

Der beliebte Studentenchor mit neuem Programm und neuer Pianistin

Ginge es nur nach der Zuschauernachfrage: Der UNIsono Chor könnte hier mehrmals im Jahr vor vollem Haus singen. Jetzt kommt der Studentenchor wieder mit gewohnt schwungvollen a-­cappella-Arrangements, Evergreens und Chart-­Hits, zusammengestellt von Chorleiter Hubert Arzberger. Neu dabei ist die Pianistin Susanne Röth   und Lieder von Andreas Bourani, Katy Perry und Coldplay.    

Kartenreservierung über: "UNIsono Chor" * Eintritt: 3 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 06. Feb 2015 / 20:00 Uhr


  Aber schön war es doch  –  Lieder und Leben der Legende

Eine Femmage an Hildegard Knef von und mit Franziska Ball (Buch und Regie) und Marty Jabara (Klavier und musikalische Leitung)

Nach dem Erfolg mit „Menschenskinder“: Ball und Jabara sind zurück. Fünf Tage nach dem dreizehnten Todestag der Diva kommen sie mit einer Femmage (weiblich für Hommage) an Hildegard Knef. Darin erzählen sie die Lebensgeschichte eines deutschen Weltstars und einer starken und verletzlichen Frau. Franziska Ball verzichtet auf das Knef’sche Knarzen und verblüfft mit eigenen Interpretationen der Evergreens der Ausnahmekünstlerin.            

web: "Aber schön war es doch" * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 31. Jan 2015 / 20:00 Uhr


  Haste mal ne Taste

Klavierkabarett mit Tom Wende

Die Befindlichkeit eines Barpianisten ist noch total unerforscht. Keine Psychogramme, keine mitfühlende Doktorarbeiten. Kein Sozialpädagoge kümmert sich um ihn. Was steckt in diesem Mann? Ein Faszinosum? Ein Monster? Naja, zumindest ein Tasten- Monster. Schauen Sie! Hören sie! – Radikales Klavierkabarett mit spitzer Zunge und magischen Tasten von einem (mehrfach) ausgezeichneten Musiker und Satiriker.

web: Haste mal ne Taste * Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 27. Jan 2015 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat abends ab halb 9 in der Kultur-Etage, um Goethes "Faust" zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei. ...
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 23. Jan 2015 / 20:00 Uhr


  Gullivers Reisen

Fantasy-Geschichte aus dem 18.Jhd. - Nach der Bearbeitung von Erich Kästner

Was ist groß und was ist klein? Das liegt letztlich am Betrachter. Das erfährt auch Lemuel Gulliver, der Held von Jonathan Swifts berühmtem Roman „Gullivers Reisen“. Doch in welches Land es ihn verschlägt, ob nach Lilliput, dem Land der kleinen Men- schen, oder nach Brobdingnag, dem Land der Riesen: Überall muss er erfahren, dass die Gefühle der Menschen gleich sind.

web: "Gullivers Reisen" * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 22. Jan 2015 / 18:00 Uhr


  Umweltfreundliche Fernwärme in der Messestadt

Informationsabend der Stadtwerke München mit Stephan Schwarz, Geschäftsführer Versorgung und Technik

Es ist ein Baustein zur Energiewende im Wärmemarkt: In der Messestadt Riem betreiben die SWM ein geothermisch gespeistes Fernwärmenetz. Für den optimalen Betrieb muss die Rücklauftemperatur aus den Kundenanlagen entsprechend angepasst sein. Die SWM informieren u.a. über die Grundlagen und Notwendigkeiten der Wärmeversorgung. Zudem stehen sie Eigentümern und Mietern aus der Messestadt für alle Fragen rund um Fernwärme und Rücklauftemperatur zur Verfügung.

Hier der Vortrag Fernwärme des Geschäftsführers Stephan Schwarz.
Und der Vortrag Grundlagen Rücklauftemperatur von Jens Nölting.
Und die Dokumentation der Moderatorin Sonja Epple.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 17. Jan 2015 / 20:00 Uhr


  Frauenträume – Männerträume

Orientalische Liebesgeschichten mit Cordula Carla Gerndt und Oliver Thedieck

Unmittelbar und sinnlich erzählt Cordula Carla Gerndt weibliche und männliche Liebesträume aus dem Orient. Es ist das gesprochene Wort, das verzaubert. Von Lust und Liebe und von ungezügelter Neugier handeln die Geschichten. Auf welche Weise erweckt ein Fischer seine Traumfrau zum Leben? Wie wird ein Mantel Vater eines Kindes? Und warum wählt ein reicher Bey seine Frau nach dem Geruch aus? In der Begleitung von Oliver Thedieck auf der Gitarre entsteht ein lebendiges „Kino im Kopf“!

web: Frauenträume - Männerträume. * Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 16. Jan 2015 / 20:00 Uhr


  Konzept lebenswert - Mehr Musik

Singer-Songwriter-Pop – akustisch und auf Deutsch

Metti Schramm greift für seine Lieder aus dem Leben. Mit seiner Band spielt er Singer-Songwriter-Pop mit deutschen Texten und auf akustischen Instrumenten. Der Name Konzept lebenswert ist ihnen Programm: „Lebenswert“ bedeutet für sie, Musik zu machen, die berührt. Für den Herrn Tardt ist Metti Schramm der Münchner Tom Waits. – Musik mit Drama und Sentiment. Hörenswert!

Web: konzept lebenswert * Eintritt: 8 €, ermäßigt 5 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 15. Jan 2015 / 20:00 Uhr


  Glamourama

Eine Kulissen-Peepshow von Stefanie Froer mit Musik von Alexandra Fischer. Regie: Gabi Altenbach

„Glamourama“ ist ein Blick hinter die Kulissen eines Musicaltheaters und zugleich ein Blick in den Abgrund der Eitelkeiten, Frivolitäten und Neurosen. „Glamourama“ ist das Musical, um alle Musicals zu beenden.

Web: Glamourama Trailer

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Mi 14. Jan 2015 / 20:00 Uhr


  Glamourama

Eine Kulissen-Peepshow von Stefanie Froer mit Musik von Alexandra Fischer. Regie: Gabi Altenbach

„Glamourama“ ist ein Blick hinter die Kulissen eines Musicaltheaters und zugleich ein Blick in den Abgrund der Eitelkeiten, Frivolitäten und Neurosen. „Glamourama“ ist das Musical, um alle Musicals zu beenden.

Web: Glamourama Trailer

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 10. Jan 2015 / 20:00 Uhr


  Comeback - zruck zu de roots

Am Anfang steht die Musik und am Ende steht die Musik. Dazwischen erlebt eine Singer-Songwriterin ein erfülltes Leben mit Höhen und Tiefen. In diesem musikalisch- theatralischen Abend zeigen sich die Volksschauspieler Claudia Mabell und Christian Kreß von einer besonderen Seite. In dieser Vorstellung reimen sich Pink Floyd und Cat Stevens auf die schönste Weise auf Volksbühne.

Web: Comeback - z'ruck zu de roots

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


 


Newsletter bestellen:



Abonnieren Abbestellen




Gefördert durch das Kulturreferat
der Landeshauptstadt München







Bürgerforum Messestadt e.V. | Erika-Cremer-Straße 8 | 81829 München | Tel.: 089 / 99 88 68 930 | kultur@messestadt.info
Geöffnet: Mo | Mi | Fr 10 - 12 Uhr und Di | Do 16 - 18 Uhr sowie zu Kurszeiten und Veranstaltungen