Suche

Aktuell
Programm
Ausstellungen
Kurse
Acryl-Malen
Capoeira
Deutsch
Englisch
Fotowerkstatt
Integrationskurse
Italienisch
Literatur pur
Psychologie
Rhetorik
Square Dance
Studium generale
Zumba

Archiv
Pläne
Kultur hoch 3
Ihre Planung

Die Kultur-Etage

Bürgerforum Messestadt e.V.
Take Off! Stadtteilzeitung
Anfahrt
Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung
 
[zurück] Heidis Heimatrevue

Zusammen mit dem weltberühmten Heidi aus Johanna Spyris Kinderbuch treibt die Auslandschweizerin Cornelia Bernoulli mit einer vergnüglichen Revue Imagepflege für ihre Heimat. Musikalisch werden die beiden von der Münchner Akkordeonistin Silvia Rettenweber begleitet.

Cornelia Bernoulli erhielt ihre Ausbildung zur Schauspielerin an der Folkwang Hochschule in Essen. Nach festen Engagements in Göttingen, Hildesheim und Kaiserslautern lebt sie seit 1985 als freischaffende Schauspielerin in München.
Sie gastiert an verschiedenen Bühnen quer durch die deutsche Theaterlandschaft. In München zuletzt im Oberanger Theater und in der Drehleier. Die Schweizerin ist auch in TV-Produktionen zu sehen. Sie konzipiert szenische Lesungen und eigene Programme. Cornelia Bernoulli arbeitet regelmäßig als Sprecherin für die Hörbuchproduktion der Bayerischen Blindenhörbücherei in München. Sie unterrichtet Sprech- und Atemtechnik und schreibt Drehbücher.

Silvia Rettenweber studierte am Richard-Strauß-Konservatorium in München Musik. Sie arbeitet als Musikpädagogin und Dirigentin. Die Akkordeonistin spielte erfolgreich bei verschiedenen nationalen Wettbewerben mit. Als Solistin tritt sie mit den Münchner Philharmonikern und dem Kammerorchester auf. Sie war solistisch tätig u.a. bei der Münchner Biennale und beim Schleswig-Holstein-Festival. Silvia Rettenweber ist langjährige Leiterin von Orchestern und Spielgruppen, mit den sie auch an Wettbewerben teilnimmt.

Heidi ist eine zirka 120 Zentimeter große Theaterpuppe, die von der Bühnenbildnerin Tina Carstens (Ruhrtriennale) und der Maskenbildnerin Sybille Ridder entwickelt wurde. Ähnliche Puppen wurden von ihnen für die aktuelle Theateradaption von ‚Der Spieler’ nach Dostojewski im Theater Rigiblick in Zürich hergestellt.

 

Sa 08. Okt 2011 / 20 Uhr

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]
 


Newsletter Kontakt:

kultur@messestadt.info


Gefördert durch das Kulturreferat
der Landeshauptstadt München







Bürgerforum Messestadt e.V. | Erika-Cremer-Straße 8 | 81829 München | Tel.: 089 / 99 88 68 930 | kultur@messestadt.info
Geöffnet: Mo | Mi | Fr 10 - 12 Uhr und Di | Do 16 - 18 Uhr sowie zu Kurszeiten und Veranstaltungen