Suche

Aktuell
Programm
Ausstellungen
Kurse
Acryl-Malen
Capoeira
Deutsch
Dialogcafé
Englisch
Fotowerkstatt
Integrationskurse
Italienisch
Literatur pur
Psychologie
Rhetorik
Schreibwerkstatt
Square Dance
Studium generale
Zumba

Archiv
Pläne
Kultur hoch 3
Ihre Planung

Die Kultur-Etage

Bürgerforum Messestadt e.V.
Take Off! Stadtteilzeitung
Anfahrt
Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung
 
So 21. Jul 2019 / 15:00 - 19:00 Uhr


  Nehmt Platz auf dem Platz der Menschenrechte

Seit 2006 feiert der Arbeitskreis Menschenrechte im Bürgerforum mit der Sophienkirche, der Sankt Florian Gemeinde, dem Interkulturellen Muslimischen Forum für Frauen und Familie sowie allen neuen und langjährigen Bewohnern der Messestadt rund um die Tischskulptur ein Kennenlern-Fest.
Der Tisch ist Symbol und Rahmen für die Feier. Er wird sich durch Menschen aus verschiedenen Regionen und Kulturen beleben, durch gemeinsames Essen und Trinken, gemeinsames Teilen und Mitteilen an einem der schönsten Plätze der näheren Umgebung und mit netten Nachbarn.
"Nehmt Platz" ist auch ein Mitbringfest. Alle Besucher bringen mehr Essen und Getränke mit als sie selber verzehren, so dass sie die mitgebrachten Köstlichkeiten auch noch mit anderen teilen können.


Falls es regnet, fällt das Fest aus.

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 21. Jul 2019 / 19:00 Uhr


  Reihe STADTGESTALTEN
Stadtteilkultur in Münchner Neubaugebieten


TALK TALK mit Gästen und Publikum über „die lebendige Stadt“.

"Neubaugebiete werden geplant, gebaut und bezogen. Durch die Belebung wandeln sich Baustellen zu Lebensräumen, mitgestaltet von den Bewohner*innen. Dabei stiften kulturelle Angebote Identität und Wohnzufriedenheit, machen Spaß, fördern Gemeinschaft, bilden, unterhalten und - lassen sich sehen!

Wie gestaltet sich der wechselseitige Prozess von Stadtplanung und Nutzung des öffentlichen Raums eines Viertels? Welche Aktivitäten (...) gibt es? (...) Wie können die Bewohner*innen sich einbringen?"
(aus: Faltblatt Stadtgestalten - Programm 2019)

Eintritt frei

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 23. Jul 2019 / 20:00 Uhr


  Ich komm auf Deutschland zu - Versteh einer die Deutschen

Interaktive Lesung mit YouTube-Star Firas Alshater
mit Grußwort von Harald Peter Bachmeier, Geschäftsführer der Caritas München

Moderation: Yvonne Möller

Eintritt: 5 €

Veranstalter: Caritas Freiwilligen-Zentrum München Ost
in Kooperation mit der Kultur-Etage Messestadt

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 26. Jul 2019 / 20:00 Uhr


  Selma, Ruth & Caroline – Der Frauen- und (meist) A-capella-Chor aus der Messestadt

Leitung: Theresa Etzold. Seit seiner Gründung vor elf Jahren hat sich der Frauenchor Selma, Ruth & Caroline ständig weiterentwickelt. Auch wenn nicht alle Sängerinnen aus dem Stadtteil kommen, gehört das Ensemble schon zum lebenden und singenden Inventar der Messestadt. Bei zahllosen Anlässen hat es hier für den musikalischen Rahmen gesorgt. Unter der Leitung von Theresa Etzold präsentieren die Sängerinnen Jazz, Rock, Pop und manchmal auch Klassisches. Meist tun sie das a capella und nun wieder einmal in der Kultur-Etage.
Eintritt frei, Spenden erwünscht.

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Sa 27. Jul 2019 / 18:30 Uhr


  UNIsono Chor – Die Wiederkehr des beliebten studentischen Chors

Der UNIsono Chor München gehört zu den regelmäßigen Gästen in der Kultur-Etage. Der studentische Chor besteht aus ca. 50 jungen Leuten, die Spaß am Singen in einem offenen und aufgeschlossenen Chor haben. Zum Ende des Semesters gibt es ein Abschlusskonzert. Wie gewohnt, stehen wieder bekannte Pop-Songs auf dem Programm. Dieses Mal darf sich das Publikum auf so schöne Nummern wie „Thunderball“ von Tom Jones, „Riders on the Storm“ von The Doors, „Under Pressure“ von Queen und „Nothing else matters“ von Metallica freuen. Die musikalische Leitung hat (seit 2005) Hubert Arzberger, der den Chor auch gerne mal schwierigere Arrangements wagen lässt. – Eintrittskarten sind begehrt. Stets ausverkauft, Reservierung lohnt.

Eintritt: 5 €

Hier geht es direkt zur Kartenreservierung des UNIsono Chors


Eintritt 5 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Mo 09. Sep 2019 / 19:00 Uhr


  Vernissage: Zurück auf Anfang – Bilder von Kathrin Lichtenberger

Fein abgestufte Farben auf der einen Seite, dagegen kräftige Kontraste. Abstrakte Formen, dazwischen gemalte Worte wie Parolen. Halbübermalte Zeitungsausschnitte. – Geschickt bewegt sich die Malerin Kathrin Lichtenberger zwischen nichtgegenständlicher Malerei und Grafik. – Gemalt und gezeichnet hat sie schon als Kind gern. Als Grafikerin hat sie auch nach einem Studium in London mehrere Jahre gearbeitet. Später hat sie als Flugbegleiterin die Welt bereist. Ihre Erkrankung an Multipler Sklerose brachte sie zurück auf Anfang, zurück zur Malerei. Die Kultur-Etage freut sich, ihre Werke präsentieren zu dürfen. Ausstellung bis zum 27.9., montags bis freitags von 9-12, 13-16 und 18 - 21 Uhr, dienstags und donnerstags auch 16 bis 18 Uhr
Eintritt frei.

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Fr 20. Sep 2019 / 20:00 Uhr


  The Ramblers spielen Rockin‘ Blues alter Schule

Ehrlicher und direkter kann man die Konzertsaison nach der Sommerpause nicht beginnen. Die vier Ramblers spielen Rockin‘ Blues alter Schule, Musik die von Herzen kommt. Auf dem Programm die Klassiker des Genres plus eigene Kompositionen. Damit schaffen es Reinhard Soll, Leo Kyriakakos (beide Gitarre, Gesang), Mario Spelthan (Gitarre, Bass Gesang) und Noah Psunkewicz am Mini-Schlagzeug Cajon, sich selbst und ihr Publikum schwindlig zu spielen.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 21. Sep 2019 / 20:00 Uhr


  Âmago spielen „Copa-Kölsch-Cabana“

Lisa Kühnemann, Julia Zipprick (beide Gesang, Percussion), Jürgen Haufer (Gesang, Gitarre), Michael Romm (Gesang, Cello). Das Ensemble Âmago kommt aus Köln und Lateinamerika spielt eine große Rolle in seiner Musik. Die Band mit der ungewöhnlichen Instrumentierung ist eine Wucht, falls man ein so unglaublich fein abgestimmt musizierendes Ensemble als „Wucht“ bezeichnen kann. Die eigenen Kompositionen und Arrangements bekannter Songs sind behutsam mit akustischen Instrumenten und federleichten Rhythmen unterlegt. Die Stimmen schweben im Raum und klingen samten, glasklar und manchmal leidenschaftlich. - Musik, die man unbedingt gehört haben sollte.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 28. Sep 2019 / 20:00 Uhr


  Duo Millefleurs mit neuem Programm “Kaleidoskop”

Seit 2014 sind Nestan Heberger (Klavier) und Sarah Lilian Kober (Saxophon) das Duo Millefleurs. Ihr aktuelles Programm „Kaleidoskop“ haben sie vor allem dem Tango gewidmet. Im Spiel von Saxophon mit Klavier ergeben sich immer neue Klangfarben. Mal erstrahlt die Musik in satten, heiteren Tönen, mal ist sie dunkel und melancholisch. Mit Tangos von Astor Piazzolla erzählen sie Geschichten vom Anfang und Ende des Lebens; dazu kommen Fantasien über Tangomelodien von Gustavo Beytelmann, Nachtspaziergänge in den „Nuits blanches“ von Alain Crepin und zahlreiche kleine Stücke aus allen Ecken der Welt. Und noch eine klangliche Besonderheit: Sarah Lilian Kober spielt das Saxophon in klassischer Manier jenseits vom sonst gewohnten expressiven Röhren.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 29. Sep 2019 / 18:00 Uhr


  „Klassik beswingt“ – Ein grenzensprengender Liederabend

mit Ines Bergk (Sopran) und Pablo Havenstein (Klavier). Besucherinnen und Besucher der Kultur-Etage erinnern sich vielleicht an den klassischen Liederabend der Sopranistin und des Pianisten im Frühjahr. Jetzt kommen sie zurück, um Grenzen zu sprengen – die zwischen klassischer Musik, Musical und Jazz. In ihrem Programm „Klassik beswingt“ vereinen sie U- und E-Musik. Neben deutscher Liedkunst und Klaviermusik interpretieren sie auch Cabaret-Songs und Jazz-Standards – eine musikalische und stilistische Herausforderung für beide Künstler und ein großes Vergnügen für ihr Publikum.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Mo 30. Sep 2019 / 19:00 Uhr


  Vernissage: Die neuen Türme im Münchner Osten – Fotos von Camilla Kraus

Die Hochhaustürme der „Bavaria Towers“, der renovierte Tower des Riemer Flughafen und der Messeturm hat Camilla Kraus „die Fotografin mit dem Blick für München“ mit ihrer Kamera erkundet. Das Ergebnis ihrer Entdeckungsreise stellt sie in dieser Fotoausstellung vor. Nach „Magie einer Baustelle“ aus der Frühzeit der Messestadt, „Containart“, wo sie die Oberflächen von Frachtcontainern als abstrakte Kunstwerke kenntlich machte, und ihrer melancholischen Erkundung Münchner Ziegeleien ist dies bereits die vierte Ausstellung der außergewöhnlichen Künstlerin in der Kultur-Etage. Ausstellung bis zum 18.10., montags bis freitags von 9-12, 13-16 und 18 - 21 Uhr, dienstags und donnerstags auch 16 bis 18 Uhr.
Eintritt frei.

[ Kartenreservierung ]
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

 


Newsletter bestellen:



Abonnieren Abbestellen




Gefördert durch das Kulturreferat
der Landeshauptstadt München







Bürgerforum Messestadt e.V. | Erika-Cremer-Straße 8 | 81829 München | Tel.: 089 / 99 88 68 930 | kultur@messestadt.info
Geöffnet: Mo | Mi | Fr 10 - 12 Uhr und Di | Do 16 - 18 Uhr sowie zu Kurszeiten und Veranstaltungen