Suche

Aktuell
Programm
Ausstellungen
Kurse
Acryl-Malen
Capoeira
Deutsch
Dialogcafé
Englisch
Fotowerkstatt
Gitarren-Workshop
Improtheater
Integrationskurse
Italienisch
Literatur pur
Psychologie
Schreibwerkstatt
Square Dance
Studium generale
Zumba

Archiv
Pläne
Kultur hoch 3
Ihre Planung

Die Kultur-Etage

Bürgerforum Messestadt e.V.
Take Off! Stadtteilzeitung
Anfahrt
Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung
 
[ 2017 ]   [ 2016 ]   [ 2015 ]   [ 2014 ]   [ 2013 ]   [ 2012 ]   [ 2011 ]  

So 20. Jan 2019 / 16:00 Uhr


  Ines Bergk & Pablo Havenstein - „So ist die Lieb ...“
Lieder am Nachmittag mit Werken von Wolf, Strauss und Ravel


Mit dem Liedermotto „So ist die Lieb...“ beschwören Ines Bergk und Pablo Havenstein die Liebe in allen ihren Facetten. Sie schlagen einen weiten Bogen von den intimen und feinsinnigen Kompositionen Hugo Wolfs, über die ins Weite und mitunter ins Theatralische gehenden Lieder von Richard Strauss, bis hin zu Maurice Ravels fast meditativ und volksliedhaft wirkenden Klängen. Das ist mal tragisch, mal komisch, mal zutiefst beseelt.
Abgerundet wird das Konzert mit zwei Stücken für Klavier solo von Franz Liszt.

Eintritt 12€, ermäßigt 8€

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 19. Jan 2019 / 20:00 Uhr


  Jazzduo Ladybird - Das 30er Jahre Schlagerprogramm

„Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre! Der Wind hat mir ein Lied erzählt! Dein ist mein ganzes Herz!“ - Das Jazzduo Ladybird zwitschert die schönsten Schlager der 30er Jahre. Inspiriert von verführerischen Ikonen und berührt von tragischen Schicksalen widmen sie sich der aufregendsten Zeit in der Geschichte des stilvollen Schlagers. Sie singen Lieder von Sünde und Sehnsucht, Lust und Einsamkeit, vertont von vertriebenen und verbotenen Künstlern und Komponisten, gesungen von Nazi-Lieblingen und Nazi-Verfolgten. Das Programm der hochmusikalischen jungen Frauen ist frisch, originell und berührt. Nicht zuletzt, weil sie manch bittere Lebensumstände von Künstlerinnen und Künstlern in der NS-Zeit nicht ausblenden.

Eintritt 12€, ermäßigt 8€

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 18. Jan 2019 / 20:00 Uhr


  Brändle * Schwager * May - Jazz mit Hammond-Orgel

Als Besetzung hat das „Hammond-Trio“ seinen festen Platz in der Tradition des Jazz. In diesem Geiste spielen die drei Musiker, Virtuosen und Freigeister improvisierte Musik jenseits stilistischer Grenzen. Dabei zählt der junge Paul Brändle mit seinem glockenhellen Gitarrenton zu den Shootingstars der deutschen Jazzszene. Als solcher trat er in verschiedenen Formationen auf Festivals in aller Welt auf. Schlagzeuger Guido May ist ein international gefragter Musiker seines Fachs und Andrè Schwager prägt mit seiner kreativen Leichtigkeit an der Hammond-Orgel den Sound dieser Band, die so feinsinnig wie groovend auftreten kann.

Eintritt 12€, ermäßigt 8€

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 13. Jan 2019 / 20:00 Uhr


  Harald Rüschenbaums Klangland

Wenn Harald Rüschenbaum den Besuch seiner Band Klangland ankündigt, sind drei Dinge sicher. Er wird am Schlagzeug sitzen, es wird hochklassiger Jazz gespielt und es gibt eine Menge Überraschungen. Aus einer community von etwa 30 Musikerinnen und Musikern findet sich für jedes Konzert kurzfristig eine Gruppe zusammen. So gleicht keine Klangland-Besetzung der anderen und jedes Konzert ist neu. Zusammengehalten wird das Konzert von der selbstverständlichen Musikalität der Teilnehmenden und dem Charme des Bandleaders, der als Musiker, Pädagoge und künstlerischer Leiter des Landesjugend Jazzorchesters Bayern aus der hiesigen Jazzszene nicht wegzudenken ist.

Eintritt 12€, ermäßigt 8€

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 11. Jan 2019 / 20:00 Uhr


  Franz Schubert „Winterreise“ - Ein szenischer Liederabend

Franz Schuberts Liederzyklus „Winterreise“ gehört zu den herausragenden musikalischen Werken der Romantik. In ihm werden Liebesleid und das existentielle Gefühl des Verlassenseins auf ergreifende Weise dargestellt. In der Regie von Björn Kruse verwandeln die renommierte Sopranistin Leonore Laabs und ihr Begleiter Andreas Ruppert den Zyklus zu einer Geschichte über die unerwiderte Liebe einer glühenden Verehrerin im Publikum zum Starpianisten auf der Bühne.

Leonore Laabs (Gesang) Andreas Ruppert (Klavier)

Eintritt 12€, ermäßigt 8€

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


 


Newsletter bestellen:



Abonnieren Abbestellen




Gefördert durch das Kulturreferat
der Landeshauptstadt München







Bürgerforum Messestadt e.V. | Erika-Cremer-Straße 8 | 81829 München | Tel.: 089 / 99 88 68 930 | kultur@messestadt.info
Geöffnet: Mo | Mi | Fr 10 - 12 Uhr und Di | Do 16 - 18 Uhr sowie zu Kurszeiten und Veranstaltungen